JesulobDe Beitragsbild Poesie - Aus Gottes Kraft geboren
Gedichte,  Lyrik,  Poesie

Aus Gottes Kraft geboren

Geboren sind aus Gottes Kraft
zwei Menschen gleicher Stadt;
die Eltern hatten es geschafft,
dass jeder Glauben hat.

Von Kindesbeinen lernten sie,
dass Gott sie retten wird,
doch beugte einer seine Knie,
dass Gott sich niemals irrt.

*

Ist mir in meinem Erdenleben,
die Gewissheit gut und schön,
kann ich mir doch kein Urteil geben,
ob wir zusammen zu Ihm gehn.

Mein Glaube ist mein höchstes Gut,
doch reicht er, um zu leben?
Vielleicht ist es doch nichts als Glut,
dem Höchsten nachzustreben.

So muss ich kämpfen um die Tat,
die mich zum Christen wählt,
dass mich am Tag vom höchsten Rat
kein Höllenfeuer quält.

Bekenn ich Gott vom Munde her,
hab ich nichts zu erwarten,
die Hoffnung da, doch ist nichts mehr
aus meines Vaters Garten.

Wie meine Frucht ist tot am Baum,
wird Seine sein und mir zuteil,
mein Leben geht wie kalter Schaum,
da ich verlor Sein einz’ges Heil.

Ich muss Ihn lieben, meinen Herrn,
muss wissen, dass er mich gebraucht
ich folge nach, tu es so gern,
Er dann Sein Leben in mich haucht.