JesulobDe Beitragsbild Poesie - Barmherzigkeit Gottes
Gedichte

Barmherzigkeit Gottes

Ich war Kind und ohne Sein,
mein Wissen war des Tages Lohn,
Fragen fügten Fragen ein,
ich sang Lieder ohne Ton.

So war ich selig, heilig gar,
und nichts hätt mich erschüttert,
bis mein Verstand mein Hirte war,
und Welt mein Sinnen füttert.

Sodann aus sichrem Horst gerissen,
um auf die Lebenslust zu pralln,
begrub derweil was einst Gewissen,
musst schließlich aus dem Heil ich falln.

Doch wurde mir dann Gnad zuteil,
weil ich getrieben ohne Glaube,
erhob mich Gott zu neuem Heil,
ist Er der Stock , bin ich die Traube.

Barmherzigkeit zu offenbaren,
geschieht durch mich im Heiland Christ,
wird Er dafür mein Leben wahren,
bis Ewigkeit die Zukunft ist.

So hören wir die frohe Kunde
vom Glauben an des Gottes Sohn,
aus einem Jeden seinem Munde
seit Anbeginn bei Gottes Thron.