JesulobDe Beitragsbild Poesie - Berufung
Gedichte

Berufung

Besondere / besonders breite Form!
Zum besseren Lesen bitte Smartphone quer halten.
▯↷▭


Sind wir nicht hier und auch berufen, Ihm zu folgen täglich mehr!
Als Jünger fester neuer Predigt schaffen wir ein festes Heer,
verhießen langer Zeit zuvor als der Propheten weiser Schluss,
von Ihm allein aus Davids Samen die Heil’ge Schrift verkörpern muss,
ist Er dem Fleische nach geboren, von Ihm allein des Vaters Gunst,
als Gottes Sohn stieg er empor aus des Todes dunklem Dunst.

Seit dem ist Er der Christus, Herr, für alle die sich ernsthaft mühn,
die wir als Christen immerdar, Gehorsam seines Glaubens sprühn,
was wir empfangen einst und heut, ist Seine Gnade rechter Zeit,
den Glauben unter Seinem Wort, für alle Menschen weit und breit
aufzurichten und berufen, Verpflichtung Aller Jesu Christ,
berufen ist all der im Geiste, der unserm Herrn lebendig ist.

Ein Kommentar

  • Karin

    Deine Offenherzigkeit, Deine Zeugnisse und Deine Gedichte berühren mein Herz und erwärmen meine Seele. Die Liebe Gottes ist stark spürbar. Vielen Dank dafür. Gepriesen sei Gott unser Vater und unser Herr Jesus Christus!