JesulobDe Beitragsbild Poesie - Heilung
Gedichte,  Lyrik,  Poesie

Heilung

Ich möcht so gern bei Dir nur sein,
es in mir ruft nach Deiner Hand,
war viel zu lang mit mir allein
in diesem riesengroßen Land,
das mich verschlang und wieder stieß,
erneut mich auf den Boden ließ,
die Traurigkeit zu spüren.

Hab noch zu viel von meiner Welt,
die mir bis heut die Wohnung war,
doch dann in sich zusammenfällt,
so geht es mir von Jahr zu Jahr,
dass ich verzweifelt zu der Wende
hoffe auf ein schnelles Ende,
die Traurigkeit zu spüren.

Bis eines Tages mir ein Wort
erging im Geist durch Jesu Christ,
ich brech den Spiegel, werf ihn fort,
dass Du, mein Herr, mein Spiegel bist,
und ich nun weiß wer bei mir weilt,
hast mich allein davon geheilt,
die Traurigkeit zu spüren.