• JesulobDe Beitragsbild Poesie - In Jesus geborgen

    In Jesus geborgen

    Der Tod ist eines Lebens Rohr, mit dem die Seele aus dem Leib geleitet wird zu einem Tor, das richtet über den Verbleib dieser Seele, ob die Nacht in voller Dunkelheit gewinnt oder ob die Sonne lacht für uns als…

  • JesulobDe Beitragsbild Poesie - Durch und für Ihn

    Durch und für Ihn

    Jesus ist das Spiegelbild von Gott, dem Unsichtbaren,geboren war als Erster Er, sich selbst zu offenbaren,indem er schuf die Himmelswelt, die Erde und das Leben,und alles völlig unsichtbar, gleich Macht zur Macht erheben. Ist alles durch und für Ihn da,…

  • JesulobDe Beitragsbild Poesie - Irdische Vergänglichkeit

    Irdische Vergänglichkeit

    Grüne Knospen sprießen am Baum am Wegesrand,die Blätterformen fließen, als diese sie erkannt,entfalten sich zur Größe, in der sie grüner Pracht,aus zarter Triebesblöße zur Schönheit sind erwacht. Der Wind bläst durch die Zweige vorbei an jungem Blatt,dass sich ein Rauschen…

  • JesulobDe Beitragsbild Poesie - Mein Glaubensweg

    Mein Glaubensweg

    Es ist ein Tag, wie jeder andre, scheinbar gleichen alle Stunden, doch heut begab sich, dass ich wandre wie die Sonne ihre Runden; beginn zu reisen, als ich höre, dass ein Schöpfer all dies tat, dem ich seit Anbeginn gehöre;…

  • JesulobDe Beitragsbild Poesie - Erlöser

    Erlöser

    O welch Narr war ich, der glaubte, dass ich nur irgendetwas könnt, doch sich Gewissen nur das raubte, was mich von schlimmen Zeiten trennt; Gefühle mir mein Dasein prägten, der Geist jedoch das Spiel verlor, dann war es so, als…

  • JesulobDe Beitragsbild Poesie - In Seiner Weise

    In Seiner Weise

    Unter den Füßen reiben Steine, liegen lose auf dem Weg,der Schritte viel, bin ich alleine, zurück ich jene Strecke leg, die mir geboten, heut zu gehen, nicht morgen und nicht irgendwann,um Jesu Wahrheit bald zu sehen, nur die allein mich…

  • JesulobDe Beitragsbild Poesie - Auferstehung Jesu

    Auferstehung Jesu

    Es ist nach Ruhetages Ende, als drei Frauen sich beriefen,mit Salben feinstem Wohlgeruch sie sofort zum Grabe liefen,Ihn zu salben, Ihn zu sehn,sie in der frühen Sonne gehn,erreichen sie sobald den Ort. Derselben Zeit sie sich beraten, wer den großen…

  • JesulobDe Beitragsbild Poesie - Berufung

    Berufung

    Sind wir nicht hier und auch berufen, Ihm zu folgen täglich mehr! Als Jünger fester neuer Predigt schaffen wir ein festes Heer, verhießen langer Zeit zuvor als der Propheten weiser Schluss, von Ihm allein aus Davids Samen die Heil’ge Schrift…