• JesulobDe Beitragsbild Poesie - Versöhnung

    Versöhnung

    Besondere / besonders breite Form!Zum besseren Lesen bitte Smartphone quer halten.▯↷▭ Die Menschen liefen vor Dir her,und warfen Wedel Dir zu Füßen,inmitten  lautem  Stimmenmeerhört man  sie  Hosianna grüßen,sie  legen  Kleider  in  den Staub,so sind sie noch fürs Urteil taub,über  Dich,…

  • JesulobDe Beitragsbild Poesie - Ewiger Gott

    Ewiger Gott

    Sind mir in meiner Lebenszeit viel böse Dinge widerfahren, war ich für diese nicht bereit, so sollte sich auch mein Gebaren, nicht auf des Andern Seele legen, doch tat es das mit aller Kraft, war ich bis dahin kaum ein…

  • JesulobDe Beitragsbild Poesie - In Jesus geborgen

    In Jesus geborgen

    Der Tod ist eines Lebens Rohr, mit dem die Seele aus dem Leib geleitet wird zu einem Tor, das richtet über den Verbleib dieser Seele, ob die Nacht in voller Dunkelheit gewinnt oder ob die Sonne lacht für uns als…

  • JesulobDe Beitragsbild Poesie - Aus Gottes Kraft geboren

    Aus Gottes Kraft geboren

    Geboren sind aus Gottes Kraft zwei Menschen gleicher Stadt; die Eltern hatten es geschafft, dass jeder Glauben hat. Von Kindesbeinen lernten sie, dass Gott sie retten wird, doch beugte einer seine Knie, dass Gott sich niemals irrt. * Ist mir…

  • JesulobDe Beitragsbild Poesie - Für die Zeit danach

    Für die Zeit danach

    Ich fleh Dich an, mein Gott im Himmel, befreie mich von meinem Los, das mich in meinen Lebenstagen erdrücken will, weil es zu groß für mich als Mensch in dieser Welt und nichts die Last vom Herzen hält, bis mir…

  • JesulobDe Beitragsbild Poesie - Gnade Deiner Zeit

    Gnade Deiner Zeit

    Die Gnade Deiner Zeit auf Erden hat mich bald mit Dir vereint, um jenes Licht in mir zu werden, worüber man am Kreuz geweint, als es verging, um umso heller in die Dunkelheit zu scheinen, wo Tod regiert im Erdenkeller…

  • JesulobDe Beitragsbild Poesie - Die Herrlichkeit Jesu

    In der Herrlichkeit Jesu

    Ist es mir in Deinem Frieden nicht möglich, mich Dir hinzugeben; wie sehr erst werde ich dann liegen verlassen, krank und ohne Leben, sollte nur ein Stück von dem, was Du mir an Verheißung weist, in meiner Seele untergehn, dass…

  • JesulobDe Beitragsbild Poesie - Das Feld

    Das Feld

    Wir gehen auf dem Feld zu Zweien, der Halm zerbricht durch unsern Schritt, entlang den endlos scheinend Reihen, nehmen wir Gedanken mit. Gehn wir weiter, schweigend, still, das Licht im Untergang der Sonne, sich wärmend auf uns legen will, und…